Mehr
    StartKörper-GeistHaben Sie Migräne während der Schwangerschaft?

    Haben Sie Migräne während der Schwangerschaft?

    Veröffentlicht am

    Letzte Artikel

    Gewichtsverlust Ergänzung: Reduslim

    Giuseppe Santos:"Ich habe auf Anraten eines Trainers angefangen, es zu nehmen. Wir haben...

    Erogen X Men's Bewertungen

    Erogen X Gel stimuliert und verbessert die Leistung mit Hilfe ausgewählter Inhaltsstoffe!Orville James Nun ja...

    Es ist verständlich, dass Frauen sich um ihre Krankenversicherung kümmern wollen und sehr vorsichtig mit Medikamenten sind, die sie während der Schwangerschaft einnehmen. natürliche Behandlungen oder verschreibungspflichtige Medikamente.

    Was sind Migränekopfschmerzen?

    Migräne ist kein gewöhnlicher Kopfschmerz. Es handelt sich um eine neurologische Erkrankung, die mit den Arterien des Gehirns zusammenhängt. Die Arterien im Kopf weiten und verengen sich, was zu Krämpfen führt. Frauen sind 3 x häufiger von Migräne betroffen als Männer. Das liegt an den Schwankungen der Hormone im Körper, insbesondere des weiblichen Hormons Östrogen. Bei einigen wenigen Frauen sind die Anfälle schwerer, aber Ärzte sind sich einig, dass Migräne während der Schwangerschaft keine Gefahren für das sich entwickelnde Baby während eines Migräneanfalls mit sich bringt.

    Auch wenn einige frei verkäufliche Medikamente sicher sind, sollten Sie sich mit Ihrem Apotheker beraten. Dies gilt auch für Frauen, die Probleme mit Migräne haben und unbedingt schwanger werden wollen. Es gibt bestimmte verschreibungspflichtige Migränemedikamente, die sich als Ursache für Geburtsfehler erwiesen haben. Für Frauen, die während der Schwangerschaft mit Migräne zu kämpfen haben, gibt es mehrere nicht-medikamentöse Behandlungen, die versucht werden können, um während eines Anfalls zu helfen und ihn zu stoppen.

      Was ist Qi Gong?

    Personen, die regelmäßig unter Migräne leiden, kennen nicht nur die Schmerzen einer Migräne, sondern auch die anderen Symptome, die mit ihr verbunden sind. Sie wissen auch, dass ein Auslöser eine Migräne verursachen kann. Dazu gehören Nahrungsmittel, insbesondere Kaffee, Käse und Schokolade. Wenn man diese Auslöser vermeidet, kann man das Auftreten einer Migräne deutlich verringern. Wenn Sie also zum ersten Mal während der Schwangerschaft Migräne bekommen, lohnt es sich, ein Tagebuch zu führen, wenn Sie Ihre Anfälle haben. Es kann gut sein, dass Sie Lebensmittel essen, die Sie während Ihrer Schwangerschaft normalerweise nicht zu sich nehmen.

    Fazit

    Diese veränderte Routine könnte ein Grund für die Migräne in der Schwangerschaft und den schwankenden Hormonspiegel sein. Das kann etwas so Einfaches sein wie die Verwendung einer kalten Augen- oder Kompressenmaske, um die Kopfschmerzen zu lindern. Auch eine ausgiebige Dusche kann helfen. Migräne kann durch Verspannungen ausgelöst werden, so dass eine Kopf- und Nackenmassage durch ein Familienmitglied zum Stressabbau eine weitere sichere Behandlung für Migräne in der Schwangerschaft ist. Migräne kann häufig auf Dehydrierung und einen niedrigen Blutzuckerspiegel zurückzuführen sein. Ausreichend Ruhe kann wichtig sein, ebenso wie die richtige Menge an sanfter Bewegung während der Schwangerschaft, um einen gesunden Körper zu erhalten.

      Ist Garcinia Cambogia gut für die Gewichtsabnahme?

     

    Produktbewertungen

    Wie funktioniert Revolyn Ultra wirklich?

    Sie bemerken eine Zunahme Ihres Gewichts, die nicht normal ist. Sie sind in der Lage zu sehen...

    Vanefist Neo zur Gewichtsabnahme

    Es ist ein innovatives Schlankheitsmittel, das Männern und Frauen beim Abnehmen hilft...

    Warum ist Fyron Men's so berühmt geworden?

    Libido ist die Bezeichnung für das sexuelle Verlangen eines Menschen. Dieses Verlangen ist...