Wie kann man Pickel zu Hause verhindern?

Pickel und Akne sind weit verbreitete Hautkrankheiten, die Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen belasten. Es gibt verschiedene Ursachen für dieses Hautproblem, und einige sind besser kontrollierbar als andere. In diesem Bericht gebe ich Ihnen drei Tipps, die Sie alle zu Hause befolgen können, um Pickeln vorzubeugen oder ihre Symptome zu lindern.

Berücksichtigen Sie

Wenn Ihr Problem schwerwiegender ist, sollten Sie sich natürlich an die perfekte Behandlung durch einen Dermatologen halten. Dennoch können diese einfachen Schritte bei der Behandlung Ihrer Akne helfen. Warum sollten Sie das tun? Sie wissen vielleicht schon, dass Bakterien auf der Haut eine wichtige Ursache für Ihr Pickelproblem sind, und Kissenbezüge und Handtücher sind ein wahrer Nährboden für Keime! Außerdem sammeln sich die Öle aus den Haaren und der Haut auf diesen Flächen, was zu weiteren Ausbrüchen von Akne und Pickeln führen kann.

Sie sollten sich bemühen, Ihre Handtücher täglich zu wechseln und zu waschen. Wenn Sie es nicht schaffen, dasselbe mit Ihrem Kopfkissenbezug zu tun, sollten Sie es zumindest gelegentlich tun und ihn immer so weit wie möglich dem Sonnenlicht aussetzen. Die Chinesen machen das sehr gerne, weil sie glauben, dass die Sonne viele Arten von Bakterien abtötet. Übermäßiges Öl ist auch ein wichtiger Grund für Pickel. Wussten Sie, dass viele Arten von Farb-Make-ups, insbesondere Grundierungen, auf Erdölbasis hergestellt werden? Das Gleiche gilt für eine Reihe von Lotionen und Reinigungsmitteln. Diese Produkte versprechen zwar, die Haut schön aussehen zu lassen, aber alle Kosmetika auf Erdölbasis sind für Männer und Frauen, die zu Pickeln und Akne neigen, nicht geeignet. Die fetthaltigen Bestandteile verstopfen nur Ihre Poren und verschlimmern Ihren Zustand.

Bitte beachten!

Wenn Sie also das nächste Mal Kosmetika einkaufen, vergessen Sie nicht, einen Blick auf den Ölgehalt der von Ihnen gewünschten Produkte zu werfen. Wissenschaftliche und dermatologische Studien haben bewiesen, dass eine der wichtigsten Ursachen für anhaltende schwere Akne und schlechte Hautbedingungen eine schlechte Ernährung ist. Das ist nicht schwer zu verstehen, denn das Problem mit Ihrer Haut hat mit etwas in Ihrem Körper zu tun. Die Vorschläge der Dermatologen lauten, Junkfood zu meiden und eine ausgewogene Ernährung beizubehalten.

Abschließende Anmerkung

Ausreichende Vitamine sind entscheidend, um Pickel zu stoppen, und Omega-3-Fettsäuren werden wegen ihrer hautpflegenden Wirkung neben vielen anderen gesundheitlichen Vorteilen wie Blutdrucksenkung und einem besseren Wohlbefinden sehr empfohlen. Dies sind nur ein paar Dinge, mit denen Sie sofort beginnen können, um Pickel zu stoppen oder Ihre derzeitigen Symptome zu reduzieren. Der letzte Tipp ist besonders wirkungsvoll, da er die Ursache Ihres Akneproblems an der Wurzel packt, anstatt nur die Oberfläche zu berühren.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel