Kann Musik Depressionen heilen?

Es wurde gesagt, dass Musik die Medizin für gebrochene Herzen ist. Egal wie praktisch und analytisch Sie sind, Musik wird Ihr Herz berühren und alle logischen Barrieren beseitigen. Vielleicht haben Sie schon einmal gespürt, wie ein bestimmter Monitor Sie an eine bestimmte Episode oder an einen besonderen Menschen erinnert hat? Haben Sie sich jemals gefragt, warum Careless Whisper Sie zum Weinen bringt? Summer of 69 Sie an Ihre Collegezeit erinnert?

Musik!

Ja, Musik ist viel mächtiger, als wir uns vorstellen können. Musik kann uns zum Lachen und Weinen bringen und uns an unsere Vergangenheit erinnern, kann einen Moment mit ihrer magischen Note zu etwas Besonderem machen, eine bestimmte Melodie kann uns auf eine Reise in die Vergangenheit mitnehmen. Es gibt Lieder, die uns ein Leben lang ans Herz gewachsen sind, nicht wahr? Kein Wunder, dass Musik in der Lage ist, deine Stimmung zu heben, wenn du dich schlecht fühlst, ganz gleich, wie schlecht es dir geht. Sie können wirklich über Angst, Depression und Angst mit der Hilfe von Musik zu bekommen.

Hätten Sie sich jemals vorstellen können, dass Musik eine Reihe von körperlichen und geistigen Problemen heilen kann? Es gibt bestimmte Krankheiten und Leiden, wie Angstzustände, chronische Schmerzen, Schlaflosigkeit, Süchte, Rauchen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, posttraumatisches Stresssyndrom, Angststörungen/Angstzustände, Übergewicht, Magersucht, Bulimie, Depressionen, geringes Selbstwertgefühl, Angstzustände, kreative oder psychologische Blockaden, Wut, Angst, Traurigkeit, Hyperaktivität, Aufmerksamkeitsdefizitstörung, innere Kindsverarbeitung (Erwachsene), Anspannung und Schlaflosigkeit bei Schwangeren, Schmerzen und Angst während der Geburt, Koliken und Nervosität beim Neugeborenen, Stillen, psychologische Panzerung, Kämpfe, Unfruchtbarkeit, Krebs, Wut, AIDS, Krankheit, Angst, mangelnde Selbstachtung, Unterdrückung des Immunsystems, Sklerodermie, Frustration, Lieder zur Persönlichkeitstransformation, Selbstreflexion, erhöhtes Bewusstsein, Trost und Inspiration.

Was ist zu tun?

  • Sie müssen die richtige Musik für Sie auswählen, je nachdem, wie Sie sich gerade fühlen. Wenn Sie sich wirklich niedergeschlagen fühlen, glauben Sie vielleicht, dass eine peppige Musik Ihnen helfen kann, Ihre Stimmung zu ändern. Aber die Vorstellung ist falsch; es kann dazu führen, dass Sie sich gereizt fühlen. Sie müssen also einen Song auswählen, der zu Ihrer Stimmung passt. Sie müssen zunächst eine richtige Sequenz vorbereiten, damit die Musik Sie unterstützen kann. Sie können Ihren eigenen Musiktitel erstellen und ihn für die spätere Verwendung speichern.
  • Wenn Sie deprimiert sind, wählen Sie das Lied, das Sie in die tiefste Melancholie versetzt, und spielen Sie es am Anfang. Dann sollte ein anderes Lied von mittlerer Depression folgen, gefolgt von einer neutralen Komposition. Zum Schluss spielen Sie eine Komposition, die eigentlich aufmunternd und motivierend ist. Dies ist die richtige Reihenfolge für eine Musiktherapie zur Heilung von Depressionen. Sie können die Anzahl der Kompositionen erhöhen, je nachdem, wie viel Zeit Sie zur Verfügung haben und wie es Ihnen persönlich gefällt.
  • Frauen, lassen Sie Ihr Haar herunter, lockern Sie Ihr enges Outfit; setzen Sie sich so hin, dass Sie sich entspannen können. Männer, lockern Sie Ihren Krawattenknoten, legen Sie sich hin und entspannen Sie sich, atmen Sie tief ein, während Sie sich entspannen.
  • Schließen Sie jetzt die Augen und hören Sie sich die Audiokompositionen an und lassen Sie Ihr Herz, Ihre Seele und Ihren Verstand mitgehen. Lösen Sie sich einfach von den logischen Fesseln, machen Sie Ihren Geist frei. Wenn Ihnen nach Weinen zumute ist, tun Sie es einfach! Es ist nichts Falsches daran, du kannst dir nicht vorstellen, wie das Herauslassen von bitteren und gefährlichen Gefühlen wie Wut, Schmerz, Frustration, Hoffnungslosigkeit innere Wunden heilen kann. Weinen Sie sich also die Seele aus dem Leib, ich wette, Sie werden sich fühlen, als ob ein 20 Pfund schweres Gewicht von Ihrem Herzen genommen wurde.
  • Sie müssen Ihre Zeit im Voraus planen, damit Sie bis zum Ende der Sitzung nicht unterbrochen werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie während der Sitzung nicht in irgendwelche Aktionen verwickelt sind, um Störungen zu vermeiden. So können Sie eine optimale Reaktion auf den Transformationsvorgang erhalten.
  • Die Art und Weise der Reaktion kann bei jedem anders ausfallen, Sie können Einblicke in die Vergangenheit oder visuelle Bilder, Ideen, verstärkte Emotionen, Schlaf, körperliche Schwingungen (Sie haben vielleicht Lust zu tanzen) usw. erleben. Lassen Sie sich frei und tun Sie, worauf Sie Lust haben, schränken Sie keine Emotion ein.
  • Wenn die Musik aufhört, stehen Sie nicht auf und kehren Sie zu Ihrer Routine zurück. Bleiben Sie sitzen, genießen Sie die Stille und geben Sie sich Zeit, um aus der Welt des Rhythmus zurückzukehren.
  • Wenn Sie die Möglichkeit haben, einen täglichen Bericht über Ihren mentalen Zustand vor und nach der Audio-Sitzung zu führen, um die Verbesserung zu messen. Das Führen von Aufzeichnungen ist nützlich, aber nicht so wichtig.

Fazit

Sie werden den Unterschied spüren, ich brauche Ihnen nicht zu sagen, wie Sie sich fühlen werden, nachdem Sie eine Stunde mit Liedern verbracht haben. Erlauben Sie mir, Ihnen mitzuteilen, dass das Wachstum einer Pflanze zunimmt, wenn Audio in ihrer Nähe gespielt wird, ein sterbender Schössling könnte durch meine Lieder wiederbelebt werden. Musik ist die Quelle unendlicher positiver Schwingung und Kraft, die jedes kränkelnde Lebewesen lindern könnte, sei es emotional oder physisch. Es gibt eine wirklich starke Beziehung zwischen Geist und Körper, die wir nicht einfach leugnen können, weil die Wissenschaft sie bis heute nicht richtig testen konnte. Musik heilt den Geist und der Geist heilt den Körper, das ist das Mantra von Audio. Probieren Sie die musikalischen Strategien zur Heilung Ihrer Melancholie aus und lassen Sie mich wissen, wie Sie sich danach gefühlt haben!

 

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel